ARANCINI MIT PECORINO

ARANCINI MIT PECORINO

Zubereitung

Zubereitung 30 Min.

  • Brühe und Reis in einem Topf verrühren und aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und Safran würzen und den Reis bei schwacher Hitze etwa 30 Min. quellen lassen. Pecorino und 1 Ei untermischen und den Reis vollständig abkühlen lassen.
  • Die Mandarine schälen und in ihre Spalten teilen. Die restlichen Eier in einem breiten Teller verquirlen. Die Reismasse in 20 Portionen teilen. Je eine Portion auf der Handfläche flach drücken, mit etwas Orangenmarmelade belegen, Reismasse darüber schließen und zu einem Bällchen formen. Bällchen in Ei tauchen und in Semmelbröseln wenden.
  • Öl auf 180° erhitzen , die Arancini darin schwimmend goldbraun backen. Auf Küchenpapier kurz abkühlen lassen. Je 1 Mandarinenspalte mit 1 Bällchen aufspießen.

Für 20 Stück . Pro Stück ca. 120 kcal . 3 g EW . 4 g F . 18 g KH

Zutaten

  • 700 ml Gemüsebrühe (Instant)
  • 250 g Risottoreis (z. B. Arborio)
  • Salz | schwarzer Pfeffer
  • 1 Döschen gemahlener Safran
  • 50 g frisch geriebener Pecorino
  • 3 Eier
  • 1-2 Mandarinen (oder 1 Orange)
  • 50 g Orangenmarmelade
  • etwa 150 g Semmelbrösel
  • 1 l Öl zum Frittieren
  • 20 Spieße