Asia-Nudeln mit Bohnen-Miso-Sauce

Asia-Nudeln mit Bohnen-Miso-Sauce

Zubereitung

25 Min. Zubereitung

  • In einem Topf reichlich Salzwasser aufkochen. Die Bohnen darin ca. 5 Min. garen, dann abgießen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.
  • Inzwischen die Kräuter abbrausen und trocken schütteln. Den Schnittlauch in Röllchen schneiden, die Korianderblätter abzupfen und grob hacken. 1 Handvoll Kräuter beiseitestellen, die übrigen Kräuter in eine Schüssel geben. Zwei Drittel der Bohnen klein schneiden, mit Miso-Paste, Zucker und Essig zu den Kräutern geben und alles gut verrühren. Übrige Bohnen zugedeckt warm halten.
  • Gleichzeitig die Nudeln nach Packungsangabe in Salzwasser garen. In einem Sieb kurz abtropfen lassen und mit 4 – 5 EL Nudelkochwasser, Bohnen-Miso-Sauce und übrigen Bohnen mischen. Mit Sesamöl und Sojasauce würzen. Auf Tellern anrichten und mit den übrigen Kräutern bestreuen.

Für 4 Personen . Pro Portion ca. 460 kcal . 22 g EW . 8 g F . 78 g KH

Zutaten

  • Salz
  • 600 g grüne TK-Bohnen
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1 Bund Koriandergrün
  • 100 g helle Miso-Paste (Shiro-Miso)
  • 1 TL Rohrohrzucker
  • 1 TL Apfelessig
  • 300 g japanische Somen-Nudeln (Tipp)
  • 3 TL dunkles Sesamöl
  • 1 – 2 EL helle Sojasauce