Auberginen-Couscous-Pfanne mit Feta

Auberginen-Couscous-Pfanne mit Feta

Zubereitung

15 Min. Zubereitung

  • Couscous und ¼ TL Salz in eine Schüssel geben. 50 ml Wasser aufkochen, über den Couscous gießen und zugedeckt ca. 5 Min. quellen lassen. Inzwischen die Aubergine waschen, putzen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Schalotte schälen, halbieren und in feine Spalten schneiden. Kichererbsen in einem Sieb kalt abspülen und abtropfen lassen.
  • In einer Pfanne 1 EL Öl erhitzen, Auberginenwürfel darin bei mittlerer Hitze ca. 2 Min. anbraten. Schalotten und Kichererbsen dazugeben und 2 Min. mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Couscous mit dem übrigen Öl in die Pfanne geben, ca. 2 Min. mitbraten. Mit Zitronensaft und Ras el Hanout würzen.
  • Den Feta grob zerpflücken. Die Petersilie abbrausen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und in grobe Stücke zupfen. Die Couscous-Mischung auf einem Teller anrichten, mit Petersilie und Feta bestreuen. Dazu schmeckt Sahnejoghurt, verrührt mit etwas Harissapaste.

Für 1 Person . Pro Portion ca. 595 kcal . 22 g EW . 31 g F . 55 g KH

Zutaten

  • 50 g Instant-Couscous
  • Salz
  • ½ kleine Aubergine (ca. 100 g)
  • 1 Schalotte
  • 130 g Kichererbsen (aus der Dose)
  • 2 EL Olivenöl
  • Pfeffer
  • 1 – 2 EL Zitronensaft
  • ½ TL Ras el Hanout (arabische Gewürzmischung)
  • 50 g Feta
  • 2 Stiele Petersilie