Avocado-Tomaten-Makkaroni

Avocado-Tomaten-Makkaroni

Zubereitung

15 Min. Zubereitung

  • In einem Topf 1 l heißes Wasser – am besten aus dem Wasserkocher – zum Kochen bringen. Dann salzen und die Nudeln darin nach Packungsanweisung bissfest garen.
  • In einer Pfanne ½ EL Öl erhitzen. Knoblauchzehe schälen und fein würfeln. Frühlingszwiebel waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Knoblauch und Frühlingszwiebel im heißen Öl kurz andünsten. Die Tomaten dazugeben und alles 2 – 3 Min. bei mittlerer Hitze kochen lassen. Ab und zu umrühren. Die Sauce mit Salz, Pfeffer, Oregano und Chiliflocken würzen.
  • Von der Avocado den Kern entfernen, das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale heben und würfeln, sofort mit dem Zitronensaft beträufeln. Mozzarellakugeln abtropfen lassen und halbieren. Basilikumblätter abbrausen, trocken schütteln und in grobe Stücke zupfen.
  • Die Nudeln abgießen, abtropfen lassen, dabei 3 – 4 EL Kochwasser auffangen. Nudeln und Kochwasser in die Pfanne geben, mit dem Tomatensugo gut vermischen. Mozzarella und Avocado darauf verteilen. Mit dem Basilikum bestreuen und mit übrigem Öl beträufeln.

Für 1 Person . Pro Portion ca. 960 kcal . 34 g EW . 56 g F . 78 g KH

Zutaten

  • Salz
  • 100 g kurze Makkaroni
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 200 g stückige Tomaten (aus der Dose)
  • Pfeffer
  • ¼ TL getrockneter Oregano
  • ½ TL Chili- flocken
  • ½ reife Avocado
  • ½ EL Zitronensaft
  • 100 g Mozzarellakugeln
  • 5 Basilikumblätter