Bohnen-Tofu-Eintopf

Bohnen-Tofu-Eintopf

Zubereitung

1 Std. Zubereitung

  • Die Zwiebeln schälen und würfeln. Den Tofu in ca. ½ cm große Würfel schneiden. Thymian und Bohnenkraut abbrausen und trocken schütteln, Blättchen abstreifen. Die Kartoffeln schälen, waschen und in ca. 1 ½ cm große Würfel schneiden.
  • Die Bohnen waschen, putzen, in mundgerechte Stücke schneiden und über Dampf ca. 10 Min. garen, dann salzen.
  • Inzwischen die Zwiebeln im »Schmalz« glasig andünsten. Den Tofu dazugeben und 5 Min. bei größerer Hitze unter Rühren mitbraten. Die Kartoffeln dazugeben und alles unter Rühren weitere 5 Min. braten, dann pfeffern und salzen.
  • Das Tomatenmark einrühren, die Brühe dazugießen und das Bohnenkraut und die Hälfte des Thymians dazugeben. Alles aufkochen und zugedeckt 15 – 20 Min. zugedeckt garen, bis die Kartoffeln gar sind. Die Bohnen untermischen und erhitzen, Eintopf nochmals salzen, pfeffern und mit Cayenne und Zitronensaft abschmecken. Mit restlichem Thymian bestreuen.

Für 4 Personen . Pro Portion ca. 265 kcal . 13 g EW . 11 g F . 24 g KH

Zutaten

  • 100 g Zwiebeln
  • 200 g geräucherter Tofu
  • ½ Bund Thymian
  • 2 Stängel Bohnenkraut (ersatzweise 2 TL getrocknetes Bohnenkraut)
  • 500 g Kartoffeln
  • 450 g grüne Bohnen
  • Salz
  • 2 EL vegetarisches Schmalz (ersatzweise Olivenöl)
  • 60 g Tomatenmark
  • 1,5 l Gemüsebrühe
  • schwarzer Pfeffer
  • Cayenne
  • 2 – 3 Spritzer Zitronensaft