Brombeer-Kokos-Cupcakes

Brombeer-Kokos-Cupcakes

Zubereitung

40 Min. Zubereitung

  • Die Kokosmilch über Nacht kühl stellen. Die Dosen öffnen und den wässrigen Teil abgießen, davon 250 ml auffangen. Kokoscreme in den Dosen wieder kühl stellen. Backofen auf 175° vorheizen. Je ein Papierförmchen in die Vertiefungen des Muffinblechs setzen. Die Brombeeren waschen und abtropfen lassen. 12 Beeren beiseitelegen.
  • Kokoswasser und Essig mischen. Mehl, Stärke, Backpulver, Zucker und 1 Prise Salz mischen. Vanille, Öl und Kokoswasser-Mix kurz unterrühren. Ca. 10 Sek. auf höchster Stufe durchrühren. Beeren unterheben. Teig in die Förmchen füllen. Im Ofen (Mitte) ca. 25 Min. backen. Kokosraspel in einer Pfanne ohne Fett rösten. Cakes herausnehmen, kurz abkühlen lassen, aus dem Blech lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  • Kokos-, Sojacreme mit Puderzucker ca. 5 Min. aufschlagen. In einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle (ca. 14 mm Ø) füllen und auf die Cakes spritzen. Mit Beeren und Kokosraspeln verzieren.

Für 12 Stück . Pro Stück ca. 395 kcal . 4 g EW . 26 g F . 36 g KH

Zutaten

  • 2 Dosen Kokosmilch (à 400 ml; 60-70 % Kokosnuss, ohne Verdickungsmittel)
  • 250 g Brombeeren
  • 2 TL Apfelessig
  • 225 g Mehl
  • 30 g Speisestärke
  • 1 TL Backpulver (6  g)
  • 180 g Zucker
  • Salz
  • ausgekratztes Mark von 1 Vanilleschote (ersatzweise 1 TL Vanille-Extrakt)
  • 80 ml Sonnenblumenöl
  • ca. 2 TL Kokosraspel zum Verzieren
  • 250 g schlagfähige, gekühlte Sojacreme
  • 4 TL Puderzucker
  • 12 Papierförmchen