Bulgurauflauf mit Roter Bete

Bulgurauflauf mit Roter Bete

Zubereitung

1 Std. Zubereitung

  • Die Roten Beten schälen und mit dem Gemüsehobel in feine Scheiben hobeln. Die Grapefruits mit einem Messer filetieren. Die Zwiebeln schälen und in dünne Spalten schneiden.
  • Den Backofen auf 200° vorheizen. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Die Roten Beten mit Salz, ½ TL Chiliflocken, 3 TL Thymianblättchen sowie den Kapern würzen und in eine Auflaufform geben. Die Zwiebelspalten und die Grapefruitfilets untermischen. Die Roten Beten im Backofen (Mitte, Umluft 180°) 25 Min. schmoren.
  • Inzwischen in einem Topf 375 ml Wasser mit etwas Salz zum Kochen bringen. Den Bulgur dazugeben und ca. 10 Min. köcheln lassen, anschließend etwas abkühlen lassen. Den Gorgonzola klein würfeln, den Pecorino reiben.
  • Die Backofentemperatur auf 220° (Umluft 200°) erhöhen. Bulgur mit Mascarpone, den restlichen Chiliflocken und Thymianblättchen sowie dem Rosmarin verrühren und auf die Roten Beten geben. Den Bulgurauflauf mit Gorgonzola und Pecorino bestreuen und weitere 15 – 18 Min. garen.

Für 4 Personen . Pro Portion ca. 870 kcal . 23 g EW . 52 g F . 73 g KH

Zutaten

  • 750 g Rote Beten
  • 2 Pink Grapefruit
  • 2 rote Zwiebeln
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz
  • 1 gestrichener TL Chiliflocken
  • 6 TL Thymianblättchen
  • 3 TL Kapern
  • 250 g Bulgur
  • 100 g cremiger Gorgonzola
  • 75 g Pecorino (ital. Hartkäse aus Schafsmilch)
  • 250 g Mascarpone (ital. Frischkäse)
  • 3 TL gehackter Rosmarin