Eiskaffee-Cupcakes

Eiskaffee-Cupcakes

Zubereitung

30 Min. Zubereitung

  • Backofen auf 175° vorheizen. Je ein Papierförmchen in die Vertiefungen des Muffinblechs setzen. Die weiße Schokolade hacken. 125 ml Kaffee mit Milch und Ei verquirlen. Das Mehl mit Kakao, Backpulver, Natron, Salz, 75 g Zucker und dem braunen Zucker mischen. Die Butter mit den Fingerspitzen in die Mehlmischung reiben, bis nur noch sehr kleine Stücke zu sehen sind. Die Kaffeemischung mit den Quirlen des Handrührgeräts auf niedriger Stufe kurz unterrühren, die gehackte Schokolade unterheben. Teig in die Förmchen füllen.
  • Im Ofen (Mitte) 18 – 20 Min. backen. Cupcakes herausnehmen, kurz abkühlen lassen, aus dem Blech lösen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.
  • Inzwischen den übrigen Kaffee mit dem übrigen Zucker und der Vanille aufkochen und in ca. 5 Min. dickflüssig einkochen, dann abkühlen lassen. Von der Schokolade mit einem Sparschäler Locken abziehen. Das Eis zu 12 Kugeln formen und auf die Cupcakes setzen. Mit Sirup beträufeln, mit Schokolocken bestreuen und sofort servieren.

Für 12 Stück . Pro Stück ca. 350 kcal . 4 g EW . 16 g F . 37 g KH

Zutaten

  • 75 g weiße Schokolade
  • 200 ml kalter starker Kaffee
  • 125 ml Milch
  • 1 Ei
  • 175 g Mehl
  • 40 g Kakaopulver
  • 1 TL Backpulver (6 g)
  • ½ TL Natron (3 g)
  • ¼ TL Salz
  • 125 g Zucker
  • 75 g brauner Zucker
  • 125 g Butter
  • ausgekratztes Mark von ½ Vanilleschote (ersatzweise ½ TL Vanille-Extrakt)
  • ca. 10 g Zartbitterschokolade zum Verzieren
  • 450 ml Vanilleeis
  • 12 Papierförmchen