Kürbis-Cupcakes mit Ahornsirup

Kürbis-Cupcakes mit Ahornsirup

Zubereitung

40 Min. Zubereitung

  • Backofen auf 180° vorheizen. Je ein Papierförmchen in die Vertiefungen des Muffinblechs setzen. Kürbis waschen, entkernen und fein raspeln, 175 g Raspel abwiegen. Mehl mit Nüssen, Backpulver, 1 Prise Salz und den Gewürzen mischen. Eier, 50 g Sirup und Zucker mit den Quirlen des Handrührgeräts in ca. 5 Min. hell-cremig aufschlagen. Kürbis auf niedriger Stufe kurz unterrühren. Mehlmischung, Öl und Vanille dazugeben und kurz glatt rühren. Teig in die Förmchen füllen. Im Ofen (Mitte) 25 – 30 Min. backen. Cupcakes herausnehmen, kurz abkühlen lassen, aus dem Blech lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  • Butter, Puderzucker und 3 EL Sirup mit den Quirlen des Handrührgeräts in ca. 5 Min. cremig rühren. Quark und Frischkäse glatt rühren und kurz unter die Buttercreme rühren. Creme in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle (14 mm ∅) füllen und zugedeckt kühl stellen. Vor dem Servieren in kleinen Tupfen auf die Cakes spritzen. Mit Zimt bestäuben.

Für 12 Stück . Pro Stück ca. 355 kcal . 6 g EW . 22 g F . 33 g KH

Zutaten

  • ¼ Hokkaidokürbis (ca. 250 g)
  • 150 g Mehl
  • 50 g gemahlene Walnüsse
  • ½ Pck. Backpulver (8 g)
  • Salz
  • 1 geh. TL Zimtpulver
  • ½ TL Ingwerpulver
  • 1 Prise frisch geriebene Muskatnuss
  • 2 Eier
  • 50 g + 3 EL Ahornsirup
  • 100 g brauner Zucker
  • 75 g Sonnenblumenöl
  • ausgekratztes Mark von 1 Vanilleschote (ersatzweise 1 TL Vanille-Extrakt)
  • 120 g weiche Butter
  • 100 g Puderzucker
  • 200 g Magerquark
  • 160 g Doppelrahmfrischkäse
  • Zimtpulver zum Bestäuben
  • 12 Papierförmchen