Kürbis-Physalis-Orange

Kürbis-Physalis-Orange

Zubereitung

30 Min. Zubereitung

  • Das Kürbisfruchtfleisch in grobe Würfel schneiden. Die Butter in einem Topf erhitzen und die Kürbiswürfel darin 2 – 3 Min. anbraten. Mit dem Zucker bestreuen und 1 – 2 Min. unter Rühren braten. Dann bei schwacher Hitze zugedeckt in 15 – 20 Min. weich dünsten. Abkühlen lassen.
  • Orangensaft und Kapstachelbeeren in einen Topf geben, einmal aufkochen. Vom Herd nehmen und zugedeckt ca. 15 Min. ziehen lassen.
  • Die gehackten Mandeln in einer Pfanne ohne Fett rösten, herausnehmen und abkühlen lassen. Kürbis und Kapstachelbeeren samt Flüssigkeit, Mandeln (bis auf 1 TL) und Zitronensaft im Mixer oder mit dem Pürierstab cremig pürieren. Die Orangenschale unterrühren. Mit Zitronensaft abschmecken und mit den restlichen Mandeln bestreuen. Fein zu Buttertoast.

Für 4 Personen . Pro Portion ca. 145 kcal . 3 g EW . 10 g F . 10 g KH

Zutaten

  • 200 g Kürbisfruchtfleisch (z. B. Hokkaido)
  • 3 EL Butter
  • 1 TL brauner Zucker
  • 5 EL frisch gepresster Orangensaft
  • 30 g getrocknete Physalis (Kapstachelbeeren)
  • 25 g gehackte Mandeln
  • ca. 1 TL Zitronensaft
  • ½ TL dünn abge-riebene Bio-Orangenschale