Kürbis-Tortilla

Kürbis-Tortilla

Zubereitung

45 Min. Zubereitung

  • Den Kürbis waschen und längs halbieren. Kerne und Fasern mit einem Esslöffel herausschaben. Die Kürbishälften in Spalten schneiden und schälen. Das Kürbisfleisch in 1 cm große Würfel schneiden. Die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Die Paprikaschote vierteln, entkernen und in feine Streifen schneiden. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und hacken.
  • Den Backofen auf 180° vorheizen. Das Öl in einer großen beschichteten, ofenfesten Pfanne (ca. 26 cm ∅) erhitzen. Die Kürbiswürfel darin unter gelegentlichem Wenden bei mittlerer bis starker Hitze 3 Min. braten. Zwiebeln und Paprika dazugeben und 5 – 8 Min. weiterbraten. Alles kräftig salzen und pfeffern.
  • Inzwischen Eier, Milch, Käse und Petersilie miteinander verquirlen. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Eiermilch über das Gemüse gießen und im heißen Ofen (Mitte) 15 – 20 Min. stocken lassen. Pfannenstiel aus Kunststoff zum Schutz mit Alufolie umwickeln.
  • Das Omelett kurz ruhen lassen. Aus der Pfanne auf eine Platte stürzen, in Stücke schneiden. Dazu passt grüner Salat.

Für 4 Personen . Pro Portion ca. 515 kcal . 23 g EW . 42 g F . 12 g KH

Zutaten

  • 1 Butternuss- oder Hubbardkürbis (ca. 800 g)
  • 2 Zwiebeln
  • 1 grüne Paprikaschote
  • ½ Bund Petersilie
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 8 Eier
  • 150 ml Milch
  • 100 g geriebener Manchego
  • edelsüßes Paprikapulver