Kürbiseintopf mit Chorizo

Kürbiseintopf mit Chorizo

Zubereitung

35 Min. Zubereitung

  • Den Kürbis entkernen. Möhren, Kartoffeln und Kürbis schälen und in 2 cm große Würfel schneiden. Zwiebeln schälen und in dünne Spalten schneiden. Die Chorizo schräg in ½ cm dünne Scheiben schneiden.
  • Das Öl in einem Topf erhitzen. Chorizo unter Rühren bei milder Hitze 3 Min. braten, herausnehmen. Dann die Zwiebeln im Bratfett andünsten. Kürbis, Möhren und Kartoffeln dazugeben und unter Rühren 3 Min. mitdünsten.
  • Brühe, Thymian und Lorbeer hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Eintopf aufkochen, zugedeckt bei schwacher Hitze 25 Min. kochen lassen. Inzwischen die Petersilie waschen, trocken schütteln, abzupfen und hacken.
  • Chorizo unterrühren, den Eintopf mit Zitronensaft abschmecken. Die Hälfte der Petersilie unterrühren, den Rest obendrauf streuen.

Für 4 Personen . Pro Portion ca. 355 kcal . 12 g EW . 23 g F . 25 g KH

Zutaten

  • 600 g Kürbis (z. B. Hubbard-Kürbis)
  • 250 g Möhren
  • 500 g festkochende Kartoffeln
  • 2 Zwiebeln
  • 150 g Chorizo
  • 2 EL Olivenöl
  • 900 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL frisch gehackter Thymian (oder 2 TL getrockneter Thymian)
  • Salz
  • Pfeffer
  • ½ Bund Petersilie
  • 1 – 2 EL Zitronensaft
  • 1 Lorbeerblatt