Minziger Mais-Linsen-Aufstrich

Minziger Mais-Linsen-Aufstrich

Zubereitung

Zubereitung: ca. 20 Min.

  • Ingwer und Zwiebel schälen und fein würfeln. Das Öl in einem kleinen Topf erhitzen und beides darin ca. 3 Min. bei schwacher Hitze andünsten. Die roten Linsen und die Gemüsebrühe dazugeben, alles aufkochen und die Linsen bei schwächster Hitze in ca. 10 Min. zugedeckt weich köcheln lassen. Falls die Flüssigkeit zu schnell verkocht, noch wenig Wasser nachgießen.
  • Inzwischen den Mais mittelfein hacken. Die Minze waschen und trocken schütteln. Die Blättchen abzupfen und in feine Streifen schneiden. Sobald die Linsen weich sind, Mais und Limettensaft dazugeben und unterrühren. Dabei sollte sich eine streichfähige, leicht stückige Masse ergeben. Falls nötig, noch esslöffelweise Wasser unterrühren. Wer glatte Aufstriche mag, kann die Mischung auch zusätzlich mit dem Pürierstab pürieren.
  • Die Minze unterrühren und alles mit Salz und Pul Biber abschmecken. Den Aufstrich vor dem Servieren möglichst 2 Std. abkühlen und dabei durchziehen lassen.

Für 1 Glas (350 ml Inhalt) . Pro Portion (ca. 30 g) ca. 85 kcal . 3 g EW . 5 g F . 7 g KH

Zutaten

  • 1 zwetschgengroßes Stück frischer Ingwer (ca. 20 g)
  • 1 kleine Zwiebel
  • 5 EL neutrales Pflanzenöl
  • 100 g rote Linsen
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 100 g aufgetauter TK-Mais (ersatzweise aus der Dose)
  • 1 Stängel Minze
  • Saft von 1 Limette
  • Salz | Pul Biber