Seelachs in Currysauce

Seelachs in Currysauce

Zubereitung

50 Min. Zubereitung

  • Seelachsfilet kalt abspülen, bei Bedarf entgräten, in 4 Stücke schneiden und mit Zitronensaft beträufeln. Den Ingwer schälen und fein hacken. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und schräg in 1 cm lange Stücke schneiden.
  • Eine Wokpfanne erhitzen und den Ingwer mit den Frühlingszwiebeln darin ohne Fett 1 Min. pfannenrühren.
  • Die Kokosmilch angießen und das Currypulver einrühren. Den Fisch in die Sauce legen und darin in 6 – 8 Min. garen, dann herausnehmen und warm stellen. Die Kokosmilch weitere 5 Min. bei mittlerer Hitze offen einkochen lassen.
  • Ananas in die Sauce geben und diese mit Ananassaft, Curry, Sojasauce, Salz und Pfeffer würzen. Den Fisch auf vier Tellern anrichten, mit Sauce übergießen und mit der Minze garnieren. Dazu passt Naturreis.

Für 4 Personen . ca. 360 kcal . 38 g Eiweiß . 19 g Fett . 9 g Kohlenhydrate

Zutaten

  • 750 g Seelachsfilet (frisch oder TK)
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 Stück frischer Ingwer (30 g)
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 400 g Kokosmilch
  • 1 TL Currypulver
  • 100 g Ananasstücke plus 1 EL Saft (aus der Dose)
  • 1 EL Sojasauce
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 Minzeblätter