Überbackene Schollenfilets

Überbackene Schollenfilets

Zubereitung

40 Min. Zubereitung

  • Kartoffeln waschen und in Salzwasser zugedeckt bei mittlerer Hitze in ca. 30 Min. weich kochen. Währenddessen Schollenfilets kalt waschen und trocken tupfen, mit etwas Zitronensaft bestreichen und salzen. Bis zur Verwendung zugedeckt kühl stellen.
  • Inzwischen Mangold putzen und gründlich waschen. Grüne Blätter erst von den Stängeln, dann in schmale Streifen schneiden. Stängel klein schneiden und mit Crème fraîche in einem Topf zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 15 Min. köcheln lassen. Knoblauch schälen und dazupressen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Zwiebel schälen und fein würfeln. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und Zwiebel darin glasig dünsten. Mangoldblätter dazugeben und alles ca. 5 Min. dünsten. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.
  • Ofen auf 220° vorheizen. Kartoffeln abgießen, pellen und in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden. Nacheinander Kartoffeln, Mangoldblätter, Fisch und zum Schluss die Mangoldstiele in eine große Auflaufform schichten. Restlichen Zitronensaft darüberträufeln und den Auflauf im Ofen (Mitte) ca. 20 Min. garen.

Für 4 Personen . ca. 425 kcal . 20 g Eiweiß . 25 g Fett . 30 g Kohlenhydrate

Zutaten

  • 800 g mehligkochende Kartoffeln
  • Salz
  • 250 g Schollenfilets (frisch oder TK)
  • Saft von ½ Zitrone
  • 1 kg Stielmangold
  • 200 g Crème fraîche
  • 2 Knoblauchzehen
  • Pfeffer
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL neutrales Öl (z. B. Rapsöl)
  • frisch geriebene Muskatnuss