Vietnamesischer Papayasalat

Vietnamesischer Papayasalat

Zubereitung

Zubereitung: 20 Min.

  • Die Papaya mit dem Sparschäler schälen, längs halbieren und die Kerne im Inneren mit einem Löffel herausschaben. Die Papaya dünn aufschneiden – entweder mit der Mandoline in dünne Scheiben hobeln oder mit dem Sparschäler dünne Streifen abziehen.
  • Die Möhren schälen und mit der Küchenreibe fein raspeln oder mit einem Messer ganz fein schneiden. Das Koriandergrün abbrausen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Die Erdnüsse grob zerkleinern: dazu entweder einen Mörser verwenden oder die Nüsse in einen verschließbaren Gefrierbeutel füllen und mit dem Nudelholz darüberrollen.
  • Die Knoblauchzehe schälen, die Chilischote waschen und putzen, beides fein hacken. Knoblauch und Chili in einer kleinen Schüssel mit der Fischsauce und dem Sesamöl verrühren. Den Saft der Limetten dazupressen.
  • Array

Für 4 Personen . Pro Portion: 145 kcal . 5 g EW . 8 g F . 6 g KH

Zutaten

  • 1 große grüne Papaya (aus dem Asialaden)
  • 2 Möhren
  • 1 Bund Koriandergrün
  • 4 EL ungeröstete Erdnüsse
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 1 Chilischote
  • 2 EL Fischsauce
  • 2 – 3 EL Sesamöl
  • 2 Limetten