Chilikartoffeln mit Käseomelett

Chilikartoffeln mit Käseomelett

Zubereitung

45 Min. Zubereitung

  • Kartoffeln schälen, waschen und in Scheiben schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. 3 EL Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin 3 – 5 Min. glasig dünsten. Kartoffeln, Oregano und Chiliflocken hinzufügen und kurz mitdünsten. Passierte Tomaten, 400 ml Wasser, Kreuzkümmel und ½ TL Salz dazugeben und alles zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 20 Min. köcheln lassen.
  • Inzwischen Tomaten waschen und klein würfeln, dabei die Stielansätze entfernen. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und fein hacken. Beides mit dem Koriander mischen und salzen.
  • Die Eier verquirlen, leicht salzen und pfeffern. Aus der Masse in einer kleinen beschichteten Pfanne 4 Omeletts backen. Dafür je ½ TL Öl erhitzen und ein Viertel der Eimasse darin bei schwacher Hitze stocken lassen, bis sie unten fest und oben noch cremig ist. Je 30 g Käse darüberstreuen, Omeletts umklappen, auf vorgewärmte Teller geben und mit Alufolie abdecken. Oder 2 große Omeletts backen. Chilikartoffeln abschmecken und mit den Omeletts anrichten, die Salsa dazu servieren.

Für 4 Personen . Pro Portion ca. 525 kcal . 29 g EW . 28 g F . 38 g KH

Zutaten

  • 1 kg kleine festkochende Kartoffeln
  • 1 große Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 EL Öl
  • je 1 TL getrockneter Oregano und Chiliflocken
  • 1 Dose passierte Tomaten (400 g)
  • ½ TL gemahlener Kreuzkümmel
  • Salz
  • 400 g Tomaten
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 4 EL gehackter Koriander
  • 8 Eier
  • Pfeffer
  • 120 g geraspelter mittel- alter Gouda