Therapieziele

Therapieziele

Sobald Ihr Arzt die Diagnose „Morbus Crohn“ gestellt hat, wird er mit Ihnen mögliche Behandlungsoptionen besprechen und mit Ihnen die Therapie für Sie wählen, die für Ihren Krankheitsfortschritt und Lebensstil passt.

Tipp: Sprechen Sie mit Ihrem Arzt offen über Ihre Ängste, Hoffnungen und Bedürfnisse, auch wenn es Ihnen anfangs vielleicht schwerfällt. Ihr behandelnder Arzt ist Ihr Partner und versucht mit Ihnen gemeinsam eine für Sie passende Therapie zu finden, die Ihnen die besten Aussichten auf ein optimales Therapieergebnis bietet.

Entzündung lindern & Lebensqualität erhalten

Zu den zentralen Therapiezielen bei Morbus Crohn zählen:

  • schnelle Linderung der Beschwerden,
  • anhaltende Symptomfreiheit (Remission),
  • Erhaltung der Darmfunktion,
  • Verhinderung von Folgeerkrankungen und Spätfolgen,
  • Erhalt der Lebensqualität ohne Einschränkungen und Beeinträchtigungen im Privat- und Berufsleben.

Beachten Sie jedoch bitte, dass die Therapieentscheidung und deren Ziele sich von Patient zu Patient unterscheiden und neben dem Krankheitsverlauf und Schweregrad auch von der individuellen Lebenssituation des Betroffenen abhängen.

 

Atreya R., Neumann H., Neurath MF (2015). Update: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen; Dtsch Med Wochenschr; 140: 1762-1772.

 

Artikel

Häufigkeit

mehr erfahren

Artikel

Diagnose

mehr erfahren