Anzeichen

Anzeichen

Bei der Psoriasis-Arthritis kommt es zum Auftreten zweier Entzündungserkrankungen bzw. der Anzeichen der klassischen Psoriasis und der Symptome einer Arthritis bzw. Gelenksentzündung.
 

Krankheitsanzeichen der Psoriasis-Arthritis

Zu den Anzeichen der Schuppenflechte zählen die Schuppung der Haut und der Nägel, Hautrötung, Schmerzen, Juckreiz, Brennen und Blutungen an den betroffenen Hautstellen, körperliche Schwäche und Müdigkeit. Zu diesen Krankheitsanzeichen kommen noch die Symptome einer Arthritis bzw. Gelenksentzündung und Knochenschädigung. Die Gelenksentzündung kann generell alle Gelenke des Körpers betreffen. Besonders typisch für Psoriasis-Arthritis ist jedoch eine Entzündung von Fingern oder Zehen, die mit einer Schwellung einhergehen kann, oder eine schmerzhafte Verformung der äußeren Fingerendgelenke der Hand. Viele Betroffene berichten von starken körperlichen Schmerzen, Gelenkergüssen, geröteten und geschwollenen Gelenken, Morgensteifigkeit und funktionalen Einschränkungen der Gelenke durch die zunehmende Verformung.

Welche Gelenke sind besonders oft betroffen?

Häufig zeigt sich eine Psoriasis-Arthritis durch eine schmerzhafte Entzündung der Finger- und Zehengelenke, der Hand- und Fußgelenke, der Kniegelenke oder an der Wirbelsäule. Weitaus seltener sind Ellenbogen, Hüftgelenke und Kiefer betroffen.

 

Christophers, E., & Mrowietz, U. (1999): Psoriasis – ein vielgestaltiges Krankheitsbild. Deutsches Ärzteblatt, 96(36).

Janssen-Cilag Pharma GmbH (2019): Schuppenflechte - Gemeinsam zum Ziel. Informationen für Patienten.

Nast A. et al. (2017). S3-Leitlinie zur Therapie der Psoriasis vulgaris. AWMF online (013/001)

WHO (2016): Globaler Bericht zur Schuppenflechte. Deutsche Übersetzung des „Global Report on Psoriasis“.

 

 

Artikel

Ursachen

mehr erfahren

Artikel

Therapieziele und Einflussfaktoren

mehr erfahren