Möhrensalat mit Currytofu

Möhrensalat mit Currytofu

Zubereitung

30 Min. Zubereitung

  • Die Möhren schälen, in ½ cm dicke Scheiben schneiden und in wenig kochendem Salzwasser offen in ca. 5 Min. bei mittlerer Hitze bissfest garen. In ein Sieb abgießen und abtropfen lassen. Petersilie abbrausen, trocken schütteln und die Blätter grob hacken. Die Walnüsse ebenfalls grob hacken. Alles mit den Rosinen in einer Schüssel mit dicht schließendem Deckel mischen.
  • Den Ingwer schälen und fein reiben. Mit 1 EL Öl, dem Honig, Kreuzkümmel, Koriander und Kurkuma verrühren. Das Dressing mit Salz und Pfeffer abschmecken, über den Salat geben und gut untermischen. Die Schüssel verschließen.
  • Den Tofu quer in sechs ca. 1 cm breite Scheiben schneiden. Die Tofuscheiben mit Salz, Pfeffer und Currypulver einreiben. Übriges Öl in einer Pfanne erhitzen, Tofu darin bei mittlerer Hitze rundherum in 4 – 5 Min. goldbraun braten, auskühlen lassen und in einer Brotzeitbox verpacken. Zum Verzehr den Tofu mit dem Salat anrichten.

Für 1 Person . Pro Portion ca. 490 kcal . 17 g EW . 35 g F . 27 g KH

Zutaten

  • 2 Möhren
  • Salz
  • ½ Bund Petersilie
  • 6 Walnusskernhälften
  • 1 EL Rosinen
  • 1 Stück Ingwer (ca. 2 cm)
  • 2 EL Rapsöl
  • 1 TL flüssiger Honig
  • je ¼ TL gemahlener Kreuzkümmel, gemahlener Koriander und Kurkumapulver
  • Pfeffer
  • 150 g Tofu
  • 1 TL Currypulver