Tofu und Zuckerschoten in Kokosmilch

Tofu und Zuckerschoten in Kokosmilch

Zubereitung

25 Min. Zubereitung

  • Zuckerschoten waschen, Enden abschneiden und sich ablösende Fäden abziehen. Salzwasser zum Kochen bringen und die Schoten darin 2 Min. blanchieren. Abschrecken und abtropfen lassen.
  • Frühlingszwiebeln waschen, putzen und samt knackigem Grün in feine Ringe schneiden. 1 – 2 EL grüne Zwiebelringe beiseitelegen. Den Ingwer und den Knoblauch schälen und fein hacken. Tomaten waschen und halbieren. Limette heiß waschen und abtrocknen, Schale fein abreiben, Saft auspressen.
  • Den Tofu in 1 cm breite und 3 cm lange Streifen schneiden und trockentupfen. Das Öl im Wok heiß werden lassen und den Tofu darin bei starker Hitze in etwa 3 Min. knusprig frittieren. Herausheben und auf Küchenpapier abfetten lassen.
  • Das Öl bis auf einen dünnen Film aus dem Wok gießen. Ingwer, Knoblauch, Frühlingszwiebeln und Zuckerschoten darin unter Rühren bei mittlerer Hitze 1 – 2 Min. braten. Kokosmilch dazuschütten, mit Limettensaft und -schale sowie Salz und Chili abschmecken. Tomaten und Tofu einlegen und heiß werden lassen. Mit übrigem Zwiebelgrün bestreuen.

Für 4 Personen . Pro Portion ca. 380 kcal . 12 g EW . 31 g F . 15 g KH

Zutaten

  • 250 g Zuckerschoten
  • Salz
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 Stück frischer Ingwer (etwa 2 cm)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 200 g Kirschtomaten
  • 1 Bio-Limette
  • 400 g Tofu
  • 100 ml Öl zum Frittieren
  • 400 ml Kokosmilch
  • Chilipulver (nach Geschmack)